KAB Deutschlands e.V.
KAB Diözesanverband Trier e.V. |Kontakt|Impressum

AKTUELLES

KAB Konz in Aktion am Palmsonntag 2015

Sonntagsaktion Konz 2015

„Der freie Sonntag ist ein Geschenk des Himmels und daran halten wir fest“ – an diesem Bekenntnis ließen Karl Clemens und Hubert Kaiser vom Vorstand des KAB- Ortsverbandes St. Nikolaus Konz keinen Zweifel. An der Pfarrkirche St. Nikolaus brachten Sie das große Transparent der bundesweiten „Allianz für den freien Sonntag“ (Infos: www.allianz-fuer-den-freien-sonntag.de) an, weil der Palmsonntag 2015 in Konz verkaufsoffener Sonntag war und der KAB-Ortsverband die Bevölkerung für die Unverzichtbarkeit des arbeits- und konsumfreien Sonntags sensibilisieren wollte. „Ob Gottesdienst, Sportveranstaltung, Wanderung, Familientreffen oder Lesen, der freie Sonntag gibt uns Zeit, abzuschalten und für die Woche aufzutanken“, so der Vorsitzende der KAB Konz, Karl Clemens.

Trennlinie

"TTIP & Co. - Wölfe im Freihandelspelz" - Vortrag von Ralf Welter

Die Veranstaltung "Wölfe im Freihandelspelz" von Ralf Welter, die am 25. Februar in Trier statt fand, wurde vom Offenen Kanal Trier gefilmt. Frau Isabella Neumann hat die Aufnahmen als YouTube-Video zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hierfür!

Teil 1 "Wölfe im Freihandelspelz"

Teil 2 "Wölfe im Freihandelspelz"

Teil 3 "Wölfe im Freihandelspelz"

Trennlinie

"Gut wirtschaften geht nur gemeinsam!"

Foto Kampa-WS

Kampagnenworkshop in Kyllburg eröffnet ein spannendes Schwerpunktthema, das uns insbesondere 2015 und 2016 begleiten wird.

Wie müssen wir heute wirtschaften, um auch nachfolgenden Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen? Wie muss eine Wirtschaft gestaltet sein, die den Menschen und nicht das Geld in den Mittelpunkt stellt?

Diese und weitere Fragen wurden im Workshop erörtert und konkrete Aktionen verabredet.

ganzer Artikel

Trennlinie

Vorstellung neue Mitarbeiter Vorstellung neue MitarbeiterSeit 1. Januar 2015 arbeiten für und mit uns Annette Voigt (59) als Fundraiserin und Matthias Kuhn (37) als Bezirkssekretär Saar und Bildungsreferent. Wir freuen uns sehr darüber, dass die beiden uns tatkräftig unterstützen und lassen beide sich selbst vorstellen. Den Bezirk Trier-Eifel übernimmt Martin Mohr, der diesen neben seinem Bezirk Mittelrhein betreut.

mehr

Trennlinie

Neujahrstreff 2015

Auf den Tag genau und zum siebzigsten Mal jährte sich der Todestag von Nikolaus Groß am Freitag, dem 23. Januar 2015. Und an diesem Abend gedachten auch über 60 KABlerinnen und KABler im Johannes-Foyer in Saarbrücken im Rahmen des traditionellen Neujahrstreffs des Bezirks Saar dem Seligen Nikolaus Groß, der 1945 von den Nazis hingerichtet wurde.

mehr

Trennlinie

neuer Diözesanvorstand

Am 15. Oktober 2014 hat ein neuer Abschnitt in der KAB im Bistum Trier begonnen. Ulla Weires wurde vom Diözesanausschuss zur Diözesanvorsitzenden gewählt.

Ebenso gewählt wurde Ruth Mareien de Bueno als neue hauptamtliche Diözesansekretärin und Geschäftsführerin der Katholischen Arbeitnehmerbewegung Trier.

mehr

Trennlinie

Eine ganze Halle voller Puzzleteile

Foto Duisburg

Über 39.000 Puzzleteile - diese stolze Anzahl von "sinnvollen" Einzelstücken - wurden am Sonntag, 16.11.2014 aus ganz Deutschland zusammengetragen. Über mehrere Monate hinweg wurde bei Veranstaltungen und Treffen die Frage nach einem sinnvollen Leben jedes und jeder Einzelnen gestellt und auf Puzzleteilen kreativ beantwortet. Das Ergebnis wurde im Rahmen eines großen "Sinnfestes" in der Krafthalle im Landschaftspark Duisburg vorgestellt.

Bericht aus Publik-Forum, kritisch – christlich – unabhängig, Oberursel, Ausgabe 22/2014
Link zum Bericht: http://www.publik-forum.de/Magazin/PublikForum?nr=22&jahr=2014

Trennlinie

Protest Franklin Electric

Die KAB im Bezirk Trier-Eifel hat in den letzten zwei Wochen mehrfach ihre Solidarität mit den Beschäftigten von Franklin Electric ausgedrückt.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung steht an der Seite der Männer und Frauen im Arbeitskampf, die seit dem 16. Oktober streiken. Und wohl niemand von ihnen hat jemals damit gerechnet, zu solchen Mitteln greifen zu müssen.

mehr

Presseartikel im Paulinus vom 2. November 2014, (Seite 5)

Trennlinie

KAB Trier im rheinland-pfälzischen Netzwerk gegen TTIP/CETA/TISA vertreten

TTIP-Logo
Die KAB Diözesanverband Trier ist in einem breit aufgestellten rheinland-pfalz weiten Netzwerk gegen TTIP/CETA/TISA angegliedert.

Für den KAB Landesverband Rheinland-Pfalz und die KAB Trier ist Helmut Gelhardt, Mitglied der KAB Engers-Mülhofen, als Sprecher im Aktionsbündnis vertreten.

Viele Informationen finden Sie auf der Homepage des Netzwerkes http://ttipvsrlp.de/

Am 18. April findet der Globale Aktionstag gegen TTIP statt. Informationen zu Aktionen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

ganzer Artikel

Trennlinie

Demo Trier

Trier. Weit über 1.000 entschlossene Frauen und Männer gingen am Montagabend, dem 26. Januar in der Trierer Innenstadt auf die Straße. „Trier für Alle“ hatte dazu mobilisiert. Mit mehreren Fahnen setzte die KAB ein starkes und sichtbares Zeichen gegen Fremdenhass, Intoleranz, Ausgrenzung, Gewalt aller Art.
mehr

Trennlinie

"Rente für Frauen - Altersarmut verhindern"

Rente für Frauen
Foto: Bischöfl. Pressestelle Trier

Der Arbeitskreis Frauen Trier-Eifel der KAB hat sich in Kooperation mit der kfd Trier mit dem Thema „Rente für Frauen – Altersarmut verhindern“ am 21. Januar auseinander gesetzt. Dem fachkundigen Referat von Petra Erbrath, Diözesanreferentin und Geschäftsführerin der kfd Trier folgte eine angeregte Diskussion.

Presseartikel der Bischöflichen Pressestelle vom 30.01.2015

Trennlinie

Die KAB Saar hat am 12. Januar in der Saarbrücker Innenstadt Flagge gezeigt für Toleranz, Verständigung, Menschenrechte und Demokratie und an der Demonstration gegen den rechtspopulistischen Pegida-Ableger "Saargida" teilgenommen.

Über 9000 Menschen waren dem Aufruf des Aktionsbündnisses „BUNT statt BRAUN“, dem die KAB Saar angehört, gefolgt
mehr

Trennlinie

KURZ & KNAPP

Aktueller Newsletter

Newsletter 1-15Durch einen Klick auf das Newsletter-Logo können Sie die Datei im pdf-Format downloaden. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren E-Mail-Verteiler auf: Newsletter abonnieren.

Trennlinie

Bildungs- und Aktionsprogramm 2015

BAP 2015

Was darf's denn sein: Diskussion über ein gerechtes Steuersystem? Gottesdienst zum 1. Mai? Nachdenken über gutes, regionales Wirtschaften? Informationen zum Arbeitsrecht? Seminar zu Kommunikation und Konfliktmanagement? Sämtliche Angebote sind im neuen Bildungs- und Aktionsprogramm zu finden, dass hier als pdf-Datei bereitgestellt wird.

Trennlinie