KAB Deutschlands e.V.
KAB Diözesanverband Trier e.V. |Kontakt|Impressum

Aktuelles aus den Ortsverbänden

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Aktionen, Projekte und Nachlesen von Veranstaltungen unserer Ortsverbände vor.

Trennlinie

Beim Empfang des Bundespräsidenten in Trier waren engagierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, unter ihnen Lydia Meiers vom KAB-Ortsverband Herforst.

Stellungnahme der KAB Engers-Mülhofen zum Thema "Mindestlohn"

Eine menschenwürdige Entlohnung für alle lohnabhängig Beschäftigten fordert der Ortsverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Engers-Mülhofen mit großem Nachdruck von der großen Koalition.

Hierzu hat der Vorstand des Ortsverbandes Ende Juni 2014 eine Stellungnahme entworfen.

Trennlinie

Bildungsarbeit, Teilnahme am "Fastenessen", Kreuzweg am Heilbrunnen, Jahreshauptversammlung und Reisen gehören seit vielen Jahren zum festen Programm der KAB Föhren. Über die Aktivitäten des ersten Halbjahres 2014 erfahren Sie hier mehr.

Trennlinie

Die erfolgreiche Seniorenarbeit der KAB Herforst, die bereits 1984 ins Leben gerufen wurde und allen Bewohnern der Ortsgemeinde offen steht, stellen wir Ihnen hier vor.

mehr

Trennlinie

KAB Heimbach/ Nahe feiert 50 jähriges Bestehen

Heimbach (Nahe)/Kreis Birkenfeld. Am Sonntag, dem 25. Mai 2014, feierte der Ortsverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Heimbach (Nahe) sein 50 jähriges Bestehen.

mehr

Trennlinie

In der KAB Lüxem, einem Ortsverband im Bezirk Trier-Eifel, ist die klassische Vorstandszusammensetzung zugunsten eines zukunftsweisenden Modells der "Team-Arbeit" gewichen.

Mit diesem Modell ist es der KAB Lüxem gelungen den Ortsverband weiter aufrecht zu erhalten, Seniorenarbeit zu leisten und an der erfolgreichen „Fairen Woche“, die immer im Herbst in Wittlich durchgeführt wird, mitzuwirken.

mehr

Trennlinie

Das Frühlingsfest der KAB St. Martin Trier zum 1. Mai 2014 hat eine lange Tradition und wurde auch in diesem Jahr wieder von vielen, vorwiegend älteren Menschen, besucht. Ein Teil des Erlöses geht an das Weltnotwerk der KAB.

mehr

Trennlinie

"Wie lebt man dort, wo unsere Waren herkommen?“ war die zentrale Fragestellung, zu der nahezu 20 Interessierte am Donnerstag, dem 13. März 2014 im Pfarrheim Reifferscheid zusammen kamen. Welche schicksalshafte Bedeutung  „Made in China“ für Wanderarbeiterinnen haben kann, zeigt dieser Bericht.    bitte hier weiterlesen

Trennlinie

Am 19. März 2014 wurde ein durch die KAB Schaffhausen-Hostenbach gestalteteter "Kreuzweg der Arbeit" in der Pfarrkirche in Schaffhausen gebetet. Fünf Stationen - teilweise festgemacht an konkreten Situationen vor Ort - wurden in dem gut besuchten Gottesdienst gebetet und gesungen.

Die Texte und Gebete sind in einem Textheft dokumentiert, das hier heruntergeladen werden kann.

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Pfarrheim St. Martin am 22. Januar 2014, als Günther Salz, Vorsitzender der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Engers-Mülhofen, den Diskussions- und Vortragsabend eröffnete. Das Thema des Abends war äußerst brisant; es durchdringt auch unsere Gesellschaft immer mehr: Die Verletzung der Menschenrechte durch Armut. "Es geht, auf den Punkt gebracht, um das Entstehen von Armut durch Reichtum", machte der Referent des Abends, Prof. Dr. Franz Segbers, Sozialethiker an der Universität Marburg, zu Beginn seines Vortrages deutlich. mehr

Pressemitteilung der KAB Engers-Mülhofen vom 12.02.2014

Trennlinie

Von der Ortsverbands-Basis in die Weltpolitik: Entschlossen gegen Land-Grabbing

Es ist der global um sich greifende Raubtierkapitalismus, der Helmut Gelhardt, Vorstandsmitglied des KAB Ortsverbands Engers-Mülhofen (Neuwied), zur Weißglut treibt.

Trennlinie

Am 5. Januar 2014 hat der Vorstand der KAB Reifferscheid/Rodder zum Dreikönigstreffen eingeladen. Es wurden über die Aktivitäten in 2013 berichtet, Vorstandswahlen durchgeführt, der Kassenbericht vorgetragen und Mitgliederehrungen vorgenommen. Einen Ausblick auf geplante Veranstaltungen in 2014 hat Peter Kaiser gegeben. mehr

Trennlinie

Mit einem Gottesdienst und einer anschließenden adventlichen Feier beging der KAB-Ortsverband Bliesransbach am 7. Dezember sein 45-jähriges Jubiläum.

Trennlinie

Karl Clemens, seit 1988 der 1. Vorsitzende der KAB Konz, wurde für sein Engagement vom Land Rheinland-Pfalz mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet.

Am 13. November 2013 wurde ihm von Landrat Günther Schartz im Beisein des Konzer Bürgermeisters Dr. Karl-Heinz Frieden diese Ehrung persönlich übermittelt.

Trennlinie

Für ihren unermüdlichen Einsatz in der Seniorinnen- und Seniorenarbeit über fast 30 Jahre wurden neun Frauen der KAB Herforst mit dem Lokalen Deutschen Bürgerpreis ausgezeichnet.

Trennlinie

Am 19. Oktober 2013 hat die KAB Dermbach in Kooperation mit dem KAB-Bezirksverband Mittelrhein eine Veranstaltung zum Thema "Made in China" angeboten.

Für die Projekte des Weltnotwerks der KAB e.V. wurden an diesem Nachmittag 100 Euro an Spenden gesammelt.

Trennlinie

Über das Jubiläum der KAB Reifferscheid finden Sie einen Bericht im "Blick Aktuell":

http://www.blick-aktuell.de/Politik/Grosser-Einsatz-fuer-eine-gerechtere-Welt-39004.html

Trennlinie