KAB Trier

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Das EU - JAPAN Abkommen Jefta birgt Probleme

Der Marktradikalismus der EU durch undemokratisch und unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelte Freihandelsabkommen als Angriff auf Arbeitnehmerrechte, Umwelt- und Verbraucherschutz geht weiter.
Jetzt steht das Freihandelsabkommen "JEFTA" zwischen EU und Japan an.
Helmut Gelhardt verweist auf  DGB-Klartext.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren