24.07.2017

Besuch in Limburg

KAB Dermbach lud zu einem Tagesausflug nach Limburg ein

Zu einem Besuch in Limburg, in dem der frühere Bezirkssekretär Martin Mohr nun als KAB-Diözesansekretär tätig ist, hatte der Vorstand der KAB Dermbach am 22. Juli 2017 eingeladen. Dermbach ist einer der KAB-Ortsverbände auf der „Trierer Insel“, die zum Bezirksverband Trier-Eifel/Mittelrhein gehören und die Heimat des Limburger Bischofs Georg.                          

Der Vorsitzende der KAB Dermbach, Willi Eisel und seine Frau Daniela (Foto: links) kennen Bischof Georg schon sehr lange. „Georg Bätzing kam als Junge oft zu uns nach Hause zum Spielen. Und mein Vater und sein Vater waren sogar Arbeitskollegen“, erinnert Willi Eisel. Ein Treffen mit Bischof Georg war an diesem Samstag allerdings nicht machbar; Bischof Georg hatte noch einige freie Tage für seine wohlverdiente Erholung. „Das ist aber nicht ganz so schlimm“, meinte Eisel hierzu lachend, „wir wollten ja eigentlich nur mal sehen, in welche Stadt er jetzt gezogen ist!“ 

Die Stadtführung und die Besichtigung des Doms hatte Martin Mohr dankenswerter Weise übernommen. Zum Abschluss entstand das Foto vor dem Bischofssitz. In der Mitte der Limburger „Stadtführer“ Martin Mohr.