05.07.2017

Virtuelles Wasser

Frauenfrühstück der KAB Saar am 24. Juni

Im Rahmen des Frauenfrühstücks der KAB Saar hat Xenia Feyahn zum Thema "Virtuelles Wasser" referiert. Sie hat die Frauen dafür sensibilisiert, einen Blick auf die alltäglichen Dinge zu werfen, für deren Produktion Wasser benötigt wird. Dabei wurde deutlich, wie viel kostbares Wasser benötigt wird, ohne dass es auf den ersten Blick erkennbar ist.

Beispielsweise, so Xenia Feyahn, wird für die durchschnittliche Herstellung eines einfachen T-Shirts bis zu 4.000 Liter Wasser benötigt. Wasser, das man eben beim Kauf eines T-Shirts nicht sieht, weil es eben virtuell ist.

Mit Collagen zum virtuellen Wasser aus einem Workshop und einem interessanten Video gestaltete sich das Referat abwechslungsreich und informativ.
Xenia Feyahn konnte alle Fragen der Teilnehmerinnen in der angeregten Diskussion kompetent beantworten. Eine sehr gelungene Veranstaltung, da waren sich alle Teilnehmer einig.

Den Artikel mit Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.