KAB Trier

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Was macht die KAB in der sozialen Selbstverwaltung?

Über 100 KAB- und Kolping-Mitglieder engagieren sich in Rheinland-Pfalz in der sozialen Selbstverwaltung. Wo engagieren sich diese KAB-Mitglieder konkret? 27 KAB- und Kolping-Mitglieder sind als ehrenamtliche Sozialrichter an verschiedenen rheinland-pfälzischen Sozialgerichten tätig, darunter vier am Landessozialgericht in Mainz. 12 KAB- und Kolping-Mitglieder sind ordentliche Mitglieder in Widerspruchskammern, die in allen rheinland-pfälzischen Bezirken der Krankenkasse AOK eingerichtet sind. In den Widerspruchsausschüssen der Krankenkasse IKK Südwest sind zwei Kolpingmitglieder vertreten.

Was habe ich konkret von diesem Engagement?
Wenn jemand beispielsweise eine Frage, ein Anliegen oder Problem mit der Rente hat, so findet er in Rheinland-Pfalz in jeder Region bei ehrenamtlich tätigen  Rentenversicherungsberatern der Deutschen Rentenversicherung kompetente Hilfe. 13 dieser Rentenversicherungsberater und -ältesten sind KAB- oder Kolping-Mitglied.

In welchen Bereichen der sozialen Selbstverwaltung engagieren sich KAB- und Kolping-Mitglieder außerdem?
Beispielsweise sind in den Verwaltungsräten der rheinland-pfälzischen Krankenkassen AOK und IKK Südwest KAB- und Kolping-Mitglieder vertreten, um u.a. die Arbeit des Vorstands und somit der Krankenkasse zu kontrollieren. Weitere KAB- und Kolpingmitglieder engagieren sich in der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, andere wiederum in den Berufsbildungs- und Schlichtungsausschüssen der Industrie- und Handelskammern.

Was macht das Engagement der KAB- und Kolping-Mitglieder für die Soziale Selbstverwaltung so wertvoll?
Die fünf in Rheinland-Pfalz als ehrenamtliche Arbeitsrichter tätigen KAB- und Kolping-Mitglieder bringen beispielsweise in Verfahren vor Arbeitsgerichten ihre Erfahrungen aus dem Arbeitsleben mit ein. Bei Widerspruchsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz sind KAB- und Kolping-Mitglieder Mitglieder in einzelnen Widerspruchsausschüssen, die in regelmäßigen Sitzungen Entscheidungen der Verwaltung nochmals eingehend überprüfen.

Der Vorsitzende der ACA Rheinland-Pfalz, Martin Plail, steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung: E-Mail (martin.plail@aca-rheinland-pfalz.de) oder erfahrt Weiteres unter www.aca-rheinland-pfalz.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren