Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Bildung

Unsere Bildungsarbeit

Wir möchten durch unsere Bildungsangebote Menschen in ihren persönlichen Kompetenzen stärken und fördern als Aktionsbewegung ihr gesellschaftspolitisches Engagement.

Wir unterstützen unsere Mitglieder und Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer durch unsere Bildungsveranstaltungen zu arbeitsweltbezogenen Themen und auch in beruflichen Krisensituationen.

 

 

Der Vorstand des Bildungswerks der KAB Trier

Bei der (virtuellen) Mitgliederversammlung des Bildungswerks der KAB am 7. November 2020 wurden die ehrenamtlichen Vorsitzenden neu gewählt.

Als Vorsitzende wurde Rita Kaiser von der KAB Reifferscheid-Rodder gewählt. Neuer Vorsitzender ist Stefan Bares vom KAB Ortsverband Gemünden/Hunsrück.

Als Geschäftsführerin wurde die hauptamtliche Bildungsreferentin Elisabeth Emanuel benannt. Ruth Mareien de Bueno ist als Diözesansekretärin/Geschäftsführerin im Bildungswerks-Vorstand vertreten.

Neue Bildungsreferentin ab 1.10.2019

Liebe Mitglieder der KAB,  

ich heiße Elisabeth Emanuel und bin die Neue im Team der KAB Trier. Seit dem 1. Oktober 2019 arbeite ich hier als Bildungsreferentin.  

Ich lebe in Michelbach, bin 58 Jahre jung, verheiratet, habe drei Kinder und 4 Enkelkinder.  

Auf der Basis der biblischen Botschaft und der kirchlichen Sozialverkündigung für menschenwürdiges Arbeiten und Leben freue ich mich, zukünftig mein Wissen, meine Erfahrungen und mein Engagement dafür einzusetzen, dass Arbeit im Sinne der von der KAB angestrebten Tätigkeitsgesellschaft mehr wird als die reine Erwerbsarbeit, sondern Arbeiten und Leben in Würde und Solidarität. Damit aus christlichen Werten Taten werden, fühle auch ich mich dem Leitsatz „Sehen – Urteilen – Handeln“ verpflichtet: Sehen, wo Überfluss, Konsum und das Streben nach immer mehr Wachstum zu Mangel und Zerstörung führt; Urteilen über Missstände, die Menschwürde, Gleichberechtigung, Solidarität und Eigenverantwortung untergraben; „Nein!“ sagen zu einer Wirtschaft der Ausschließung und Disparitäten des Einkommens, wie Papst Franziskus „Nein!“ sagen zu einer „Wirtschaft, die tötet!“, um der Resignation entgegen zu wirken und schließlich Handeln in der Überzeugung, dass ein „gutes Leben“ für alle Menschen möglich und einzufordern ist.  

In diesem Sinne möchte ich als Bildungsreferentin für Sie tätig werden.  

Ihre Elisabeth Emanuel

Bildung 2021

Unsere Bildungsangebote im Jahr 2021 finden Sie

hier

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren