Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

15.09.2020

"Der Blaustift" - Buch von Günther Salz

Die zweite Auflage des Buches von Günther Salz "Der Blaustift" ist ab sofort erhältlich. Unter anderem geht es auch um die KAB-Ausstellung 1998 in Engers.

Zum Inhalt des Buches:

Sie hätten am Blaustift geleckt und sich so vergiftet, erklärte man den damaligen Kindern, die nach den verschwundenen jüdischen Spielkameraden fragten. So steht der "Blaustift" symbolisch für die Art und Weise, wie man in Engers (aber auch anderswo) mit der Nazi-Vergangenheit umging und noch umgeht.

Nach langjähriger Recherche schrieb Günther Salz detailliert die Chronologie der Verdrängung und der Wieder-Erinnerung der Geschehnisse aus der NS-Zeit in der rheinischen Kleinstadt Engers-Neuwied nieder. Eine regionalgeschichtliche Studie, die manchen Mythos zerstört und auch für einen überregionalen Leserkreis interessant ist.

Auszug aus einer Besprechung des Buches von Karl Ludger Hess, Bendorf:

"Ich habe in den letzten Jahren selten eine örtliche Darstellung der Entwicklung des Faschismus gelesen, die gleichzeitig so bedrückend, ergreifend, so bitter und spannend war. Und lange habe ich keine mehr "am Stück" gelesen, also von Anfang bis Ende. Salz zeigt, dass so etwas durchaus spannend sein darf und Ironie sich bestens mit Knappheit verträgt."

Der Autor:

Günther Salz, Jahrgang 1950, lebt seit seiner Geburt in Engers und war als Sozialarbeiter in Mayen und als Verbandsgeschäftsführer in Mainz tätig. Seit vielen Jahren engagiert er sich ehrenamtlich in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, in den Gewerkschaften und beim Ökumenischen Netz Rhein-Mosel-Saar.

Bestellungen über den Buchhandel oder über
DVS
, Schumannstr. 51, 60325 Frankfurt
Bestellseite: www.dvs-buch.de
Tel./Fax: 069 - 740169

ISBN: 978-3-932246-42-5
112 Seiten mit Dokumentenanhang

Preis: 8,90 €

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren