Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

05.12.2019

Pflegestützpunkte - wichtiger denn je!

Zu einem Infoabend über den Pflegestützpunkt Adenau-Altenahr hatte der Ortsverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Reifferscheid/Rodder am 20. Nov. eingeladen. Dieser Einladung folgten über 20 interessierte Zuhörer.

Der Vorsitzende Peter Kaiser begrüßte den Referenten des Abends Friedhelm Benner, Dipl. Sozialarbeiter und Pflegeberater,  er ist seit 1996 als Pflegeberater in den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr tätig.

Der Pflegestützpunkt Adenau-Altenahr ist die zentrale Anlaufstelle für ältere, kranke und behinderte Menschen und deren Angehörige. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und unverbindlich und kann auf Wunsch in der häuslichen Umgebung stattfinden. Herr Benner ging anschließend umfassend auf die wichtigsten Punkte zum Thema Pflege ein.

Wer ist pflegebedürftig? Hier erläuterte er unter anderem wer im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes pflegebedürftig ist und dass die Ermittlung des Grades der Pflegebedürftigkeit durch den „Medizinischen Dienst“ festgestellt wird. Pflegegeld wird nur bei Pflegegraden 2 - 5 ausgezahlt.

Herr Benner informierte des Weiteren über die Pflegesachleistungen, Kombinationsleistungen (Private Pflege und Pflegedienst), Kurzzeitpflege, die für die Dauer von bis zu vier Wochen im Jahr in Anspruch genommen werden kann, Verhinderungspflege (Ausfall der privaten Pflegeperson) sowie vollstationäre Pflege, wenn häusliche Pflege nicht möglich ist.

Auch die Ansprüche von Pflegehilfsmitteln oder Informationen über Zuschüsse von den Pflegekassen zu häuslichen Umbaumaßnahmen brachte Benner zur Sprache. Ebenso informierte er über die soziale Absicherung der Pflegeperson, denn die Pflegekasse leistet Beiträge zur Rentenversicherung, wenn diese nicht mehr als 30 Stunden erwerbstätig ist.

Die komplexen umfangreichen Zusammenhänge über das Thema „Pflege“ wurden an diesem Abend sehr deutlich. Fragen über das Thema wurden vom Referenten kompetent und ausführlich beantwortet. Gerne können Betroffene direkt Kontakt mit ihm aufnehmen und ggf. einen Termin zu einem Hausbesuch vereinbaren. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Adenau-Altenahr, Kirchstr. 15-19 in 53518 Adenau. Telefon: 02691/305612, Email: friedhelm.benner@pflegestuetzpunkt.rlp.de

Tenor des Abends: Die demographische Entwicklung, (immer mehr Pflegebedürftige – zu wenig Personal), stellt alle Beteiligten an dem Thema „Pflege“ in Zukunft vor große Herausforderungen.

Mit einem großen Applaus von den Anwesenden und einem herzlichen Dankeschön für diesen informativen Abend wurde der Referent Friedhelm Benner vom Vorsitzende Peter Kaiser verabschiedet.

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren