Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

60% auf alles - aber nicht auf uns!

Menschenwürde und Mindestlohn

Am Welttag der menschenwürdigen Arbeit am 7. Oktober sammelte die KAB Trier Unterschriften für die Mindestlohn-Petition "Stoppt die Armutsfalle Mindestlohn!" und erinnerte zusätzlich in einem gemeinsamen Gottesdienst mit Mitarbeiter*innen der Galeria Karstadt/Kaufhof an die Folgen der kommenden Filial-Schließung.

"60% auf alles - aber nicht auf uns!"

Unter diesem Motto stand eine Aktion am 7. Oktober vor dem Momentum in Neunkirchen. Im Fokus standen die Mitarbeiter*innen der Neunkircher Galeria Kaufhof Karstadt Filiale, die zum Monatsende geschlossen wird.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Trier hat am Tag für menschenwürdige Arbeit mit einem Gang durch die Innenstadt und einem Wortgottesdienst vor dem Momentum auf ihre Situation aufmerksam gemacht.

Bericht von Diözesanseelsorger Markus Krastl

Etwa 40 Menschen - darunter viele Mitarbeiter*innen der "Galeria Kaufhof"-Filiale Neunkirchen - haben gestern Abend, am 7. Oktober 2020, Gottesdienst vor dem "Momentum" an der Bliespromenade gefeiert.

"60% auf Alles, aber nicht auf uns" - war Thema des Gottesdienstes und ist auch Thema der Fenstergestaltung des "Momentum" in diesen Tagen! Denn inmitten der "Rabattschlacht" in der Schließungsfiliale muss gelten: Es gibt einen Preisnachlass auf die Produkte, aber keinen Nachlass auf die Menschenwürde der Mitarbeiter*innen!

Bericht des Landesbezirks-Geschäftsführers der KAB Saar, Andreas Luce

Zum Welttag für menschenwürdige Arbeit (7. Oktober) war die KAB Trier mit einem Infostand vor dem Momentum Neunkirchen (Bahnhofstr. 49, Eingangsbereich Bliespromenade) vertreten.

Um 18.30 Uhr wurden Mitarbeiter*innen der „Galeria Karstadt Kaufhof“-Filiale Neunkirchen von der KAB abgeholt und zogen gemeinsam durch die Fußgängerzone um einen einen kurzen Gottesdienst zum Thema „menschenwürdig arbeiten – Solidarität leben“ vor dem momentum Neunkirchen miteinander feiern.

Dazu waren unter dem Titel: „WERT:voll* – *60% auf Alles, aber nicht auf uns!“ Portraits einiger Mitarbeiter*innen zu sehen, die in der „Galeria Karstadt Kaufhof“-Filiale in Neunkirchen arbeiten.

Die KAB nutzte dieses Event, um auf ihre Mindestlohnkampagne mit der die Anhebung auf armutsfeste 13,69 € erreicht werden soll, aufmerksam zu machen. Fast 100 Unterschriften für die Mindestlohn-Petition konnten so erreicht werden!

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren