Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

  • Maiaufruf der KAB Deutschlands

    Die KAB Deutschlands fordert in ihrem Maiaufruf bessere Arbeitsbedingungen, höhere Bezahlung, Solidarität mit den Beschäftigten im Pflegebereich und die Erhöhung des Kurzarbeitergelds.

    Pressemitteilung

  • Mut-Mach-Brief

    In einem Rundschreiben vom 26. März möchten wir unseren Mitgliedern zeigen, dass wir für sie da sind und ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen. Dem Brief sind ein Text eines KAB-Mitglieds, ein Gebet unseres Bischofs Dr. Stephan Ackermann und der Newsletter der KAB Deutschlands beigefügt.

  • Aufruf zum Mit-NÄHEN!

    Wir rufen Sie alle zum Nähen von Mund-Nasen-Schutz auf! Wie es geht, entnehmen Sie bitte dem Aufruf und der Nähanleitung. Gerne unterstützen wir bei Durchführung und Weiterleitung. Anruf oder Mail genügen!

    Aufruf

  • Fairer Generationenvertrag

    Nach Auffassung des KAB-Bundesvorsitzenden Luttmer-Bensmann hat die Rentenkommission wieder eine Chance vertan, die gesetzliche Rentenversicherung zu einer Erwerbstätigenversicherung umzubauen.

    Pressemitteilung

  • Unsere Veranstaltungen

    Leider wurden zwischenzeitlich alle Veranstaltungen, an denen wir uns beteiligen wollten von den Veranstaltern (z. B. Café International im Rahmen der Heilig-Rock-Tage und Rheinland-Pfalz-Tag) abgesagt. Auch unsere eigenen Angebote können bis auf weiteres nicht wie geplant durchgeführt werden.

  • Solidarität am 1. Mai und danach...

    Ohne #Lieferkettengesetz nehmen deutsche Unternehmen Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung im Ausland weiter in Kauf: lieferkettengesetz.de - #GegenGewinneOhneGewissen - Ein Beitrag zur Aktion des DGB Koblenz und der Initiative Lieferkettengesetz/BUND Koblenz „Solidarisch bedeutet für mich“….. - Artikel

Nachrichten

Sonntagsallianz protestiert

Sonntagsallianz protestiert in Fulda

Immer wieder absehbar rechtswidrig erteilte Genehmigungen für Sonntagsöffnungen im Handel sowie politische Vorstöße, den Sonntagsschutz weiter auszuhöhlen waren die Gründe für eine Demonstration in Fulda, an der sich das bundesweite Bündnis "Allianz für den freien Sonntag" zusammen mit Beschäftigten des Einzelhandels am 12. Juni beteiligte.

Weitere Videos anschauen

Angebote der KAB

Arbeits- und Sozialrechtsberatung

Im KAB-Mitgliedsbeitrag ist die Rechtsberatung, Rechtshilfe und Rechtsvertretung in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen enthalten. Die Beratungen werden von der Leiterin der Rechtsstelle der KAB Trier, Renate Wulf, ausgeübt.

Weitere Infos

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Trier
Weberbach 71
54290 Trier
Tel: +49 651 97085-0
Fax: + 49 651 97085-10
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren